Fachangestellte/n für Bäderbetriebe für das Städtische Gsundbrunnenbad Burgau und Rettungsschwimmer/innen für die Beckenaufsicht

16. Januar, 2019

Die Stadt Burgau sucht baldmöglichst eine/einen Fachangestellte/n für Bäderbetriebe für das Städtische Gsundbrunnenbad Burgau.

Das Städt. Gsundbrunnenbad wurde 2013 saniert und verfügt über ein beheiztes Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, ein Springerbecken mit 5 Meter Sprungturm und ein Kinderbecken mit insgesamt ca. 2.100 qm Wasserfläche.  Eine neu gestaltete Außenfläche mit Kinderspielplatz und Freizeitakttraktionen runden das Angebot ab.

Ihr Aufgabengebiet umfasst  u.a. die Beaufsichtigung und Kontrolle des Badebetriebes, Überwachung der technischen Anlagen und der Wasserqualität, die Pflege und Wartung der Einrichtungen, Gebäude und Grünanlagen. Außerhalb der Badesaison erfolgt der Einsatz im Städt. Bauhof und/oder im Eisstadion der Stadt Burgau.

 

Das Beschäftigungsverhältnis ist unbefristet.
Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)

 

Ferner stellen wir Rettungsschwimmer/innen für die Beckenaufsicht

auf Basis einer geringfügigen (Kurzfristigen) Beschäftigung ein.

 

Voraussetzung hierfür sind eine gültige Erste-Hilfe-Ausbildung (nicht älter als 2 Jahre), Mindestalter 18 Jahre und der Besitz eines gültigen Rettungsschwimmerabzeichens in Silber (nicht älter als 3 Jahre).

 

Wenn Sie auf den neuesten Stand der Technik im Bäderbereich arbeiten wollen, so richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis spätestens 24. Februar 2019 an die Stadt Burgau, Personalamt, Gerichtsweg 8, 89331 Burgau.

 

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 08222/400620 oder 400622 zur Verfügung.

zurück