brazzers bedava porno sex sikis porno izle rokettube film, mobil sexs roketsex.net izle porno video seyret mobil porno zevk.onlne xxx anal seks turkce altyazili filmler

Stadt Burgau hat wieder eine Patenkompanie

31. Mai, 2017
Patenschaft zwischen der Stadt Bugau und der Bundeswehr

Nach ersten Kontakten hat Burgau wieder eine Patenkompanie. Am 19. Mai wurde die Patenschaft mit einem Festakt offiziell besiegelt. Der Freitag, der 19. Mai 2017, stellt mit Sicherheit einen ganz besonderen Tag in der Chronik  der  Markgrafenstadt  dar.  Denn:  Mit  der  feierlichen  Unterzeichnung der Urkunden an diesem Abend besteht nach
fünf Jahren wieder eine Patenschaft zwischen der Stadt und der  Bundeswehr: Mit  der  6.  Kompanie  des  3.  Sanitätsregiments der Rommelkaserne in Dornstadt.

„Sie sind ein Teil von uns, ganz besondere Menschen, die den Wert der Freiheit als  etwas  Besonderes  ansehen  –  gerade  an  den  Brennpunk- ten  dieser  Welt“,  wandte  sich  Barm  an  die  Kompanie  und  brachte es letztendlich auf den Punkt: „Sie sind uns wichtig“.
Major Christoph Feuerstein zeigte sich ebenfalls darüber er- freut, dass die Patenschaft nun offiziell besiegelt werde: Die „wilde Ehe“ zwischen der Stadt Burgau und der 6. Kompanie habe nun endlich ein Ende, meinte er schmunzelnd, bevor er zusammen mit Bürgermeister Konrad Barm die Patenschaftsurkunden unterzeichnete.

 

Fast 25 Jahre lang hatte bereits eine Patenschaft mit der 3. Kompa-
nie des Logistikbataillons 471 bestanden. Mehrmals fanden auf dem Kirch-
platz Gelöbnisse statt, nicht nur einmal wurden die Soldaten
in einem Abschiedsappell dort in den Auslandseinsatz nach
Afghanistan  oder  in  den  Kosovo  verabschiedet. Die Kompanie wurde
aufgrund der Umstrukturierungen der Bundeswehr aufgelöst und somit die Patenschaft nach  fast  einem  Vierteljahrhundert  be-
endet.

zurück