Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB): Sachlicher Teilflächennutzungsplan „Kiesabbau“ der Stadt Burgau – Bekanntmachung der Genehmigung nach § 6 Abs. 5 BauGB

Der Stadtrat der Stadt Burgau hat in seiner Sitzung vom 13.12.2011 die Aufstellung eines sachlichen Teilflächennutzungsplan „Kiesabbau“ beschlossen.


Das Landratsamt Günzburg hat mit Bescheid vom 19.12.2018 den sachlichen Teilflächennutzungsplan „Kiesabbau“ in der Fassung vom 16.03.2018 genehmigt.


Mit der Bekanntmachung wird der sachliche Teilflächennutzungsplan „Kiesabbau“ wirksam.

Jedermann kann den sachlichen Teilflächennutzungsplan „Kiesabbau“ mit Begründung sowie die zusammenfassende Erklärung über die Art und Weise, wie die Umweltbelange und die Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung in dem sachlichen Teilflächennutzungsplan berücksichtigt wurden, und aus welchen Gründen der Plan nach Abwägung mit den geprüften, in Betracht kommenden anderweitigen Planungsmöglichkeiten gewählt wurde, bei der Stadt Burgau, Gerichtsweg 8, 89331 Burgau, Bauverwaltung, Erdgeschoss, Zimmer Nr. 07, während der allgemeinen Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 07:30 bis 12:30 Uhr,
Dienstag von 14:00 bis 16:00 Uhr und
Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr

einsehen. Auf Verlangen wird über den Inhalt des sachlichen Teilflächennutzungsplanes „Kiesabbau“ Auskunft gegeben.

Weitere Informationen können Sie der Bekanntmachung entnehmen. Diese steht Ihnen mit der Planfassung, Begründung mit Umweltbericht und der zusammenfassenden Erklärung unten zum Download zur Verfügung.

zurück